Lieber spät als überhaupt nicht – Petrus hat wohl Mitleid mit mir

Na also, geht doch. Anscheinend hat selbst Petrus meinen letzten Blog gelesen, in dem ich meinen Unmut über die vielen und langen wetterbedingten Ausfallzeiten deutlich zum Ausdruck gebracht hatte. Vermutlich hat er beim Lesen Mitleid mit mir bekommen und seinen „Wettergenerator“ endlich wieder auf „Flugwetter“ umgestellt. Nach exakt zwei ganzen Monaten Flugausfall für mich und meine Kilo-Bravo, konnten wir am 04. September dann endlich wieder die ersten Flüge unternehmen. Sauber sog i, so loss´i mir dees gfoin!
Weiterlesen…

Vom Winterschlaf direkt an die „Corona-Kette“

Da denkt man nach einer völlig verkorksten Flugsaison wegen nicht enden wollender Motorprobleme „schlimmer geht´s nimmer„, dann kommt aus dem Nichts und mit voller Wucht der ganz große Paukenschlag. Und ab dem Moment wird einem klar: „Schlimmer geht´s immer„!
Nachdem die Motorprobleme gerade noch rechtzeitig zum Saisonende 2019 abgehakt waren und ich die Saison Anfang November wenigsten noch mit zwei wunderschönen und problemlosen Flügen nach Vilshofen abschließen konnte, war ich für einen frühen Saisonstart 2020 recht optimistisch gestimmt.Weiterlesen…

Jetzt funktioniert auch endlich die Propellerbremse

Na also – geht doch! Nach der unerwartet frühen und erfolgreichen Saisoneröffnung 2021 mit drei herrlichen Flügen, hat mir Petrus erst mal wieder eine zweieinhalb-wöchige Zwangspause verordnet. Zeit, um mich in aller Ruhe um die Anfertigung und den Einbau der neuen Bremsleitung zu kümmern. Die Anfertigung auf die richtige Länge sowie die Verlegung auf kürzestem Weg vom Cockpit an die Bremse, das war erst mal kein Problem. Weiterlesen…

PLB – Kostengünstige Alternative zum ELT

Ein ELT ist sicherlich eine gute und vernünftige Investition, wenn man nach einer Notlandung in unwegsamem Gelände möglichst schnell gefunden werden will. Das Problem für uns als 120 kg-Flieger: Die Dinger sind recht schwer und brauchen genügend freien Raum für den Festeinbau. Ganz nebenbei sind ELTs sowohl in der Anschaffung, als auch im Unterhalt bekanntlich keine „Billigheimer“. Eine kostengünstige Alternative zum ELT ist jedoch sein kleiner Stiefbruder PLB (Personal Locator Beacon). Weiterlesen…

Letzter Flug der Kilo-Bravo

© 2020 UL-Motorsegelflug.de / Klaus BurkhardDas „AUS“ kam letztendlich schneller als befürchtet. Die ganze Saison 2019 war von Anfang bis zum Ende ein einziges „Fehlersuchen – Reparieren – Justieren – Modifizieren – Ausprobieren – Probefliegen – wieder nichts – und nichts als Frust“. Mehrfach bin ich an den Punkt gekommen, an dem ich ernsthaft überlege, endlich einen Schlussstrich zu ziehen und die „Hassliebe zu meiner Kilo-Bravo“ einfach mittels einer großen Flex, zehn Liter Sprit und einem Streichholz, sozusagen „in beiderseitigem Einverständnis -heiß- zu beenden“.Weiterlesen…