Wenn der Ausstiegshilfe-Griff zum Katapult mutiert

Der Ausstiegshilfe-Griff  im Song ist ohne Frage eine feine Sache. Schließlich erleichtert er, ganz besonders älteren Herren wie ich inzwischen einer bin, den Ausstieg aus dem Cockpit ganz erheblich. Man beugt den Oberkörper etwas vor, greift sich den Griff und zieht sich damit schwungvoll aus dem Sitz. Das mühevolle „Hochgehieve“, womöglich noch mit Hilfestellung eines netten Fliegerkameraden, gehört somit der Vergangenheit an. Doch von Anfang an hat mich beim „Griff zum Griff“ die Frage beschäftigt, ob die Carbon-Haltebänder, die mit je zwei Vierer-Schrauben vorne unterhalb der Kabinenhaube befestigt sind, auch jedes Pilotengewicht problemlos aushalten würden.Weiterlesen…